Karma

Ich glaube fest daran, dass das Leben ein Boomerang ist. Was man gibt, kommt auf unerwartete Weise zurück.

Wenn mir etwas Gutes wiederfährt, oder jemand mir etwas Gutes tut, dann liegt es daran, dass ich es schlichtweg verdient habe.

Wenn ich etwas Gutes für jemanden tuhe, erwarte ich also nicht unmittelbar, dass derjenige sich revanchiert.

Es kann über Umwege, von wo ganz anders und viel später zu mir kommen, das Glück.

Ich tuhe nichts Gutes und erwarte unmittelbar, dass derjenige dafür gefälligst auch mir einen Gefallen tut.

Ich habe keine Erwartungen, ich mache es nur, weil ich es machen will.

Ich bin nicht enttäuscht, wenn es ausgenutzt wird, oder nichts zurück  kommt. Denn es ist nie umsonst.

So fuhr ich zum Beispiel gestern nach der Arbeit Richtung Notbetreuung und freute mich so richtig auf die Kinder.

Ich dachte:

Hab ich ein Glück! Ich habe zwei kerngesunde, aufgeweckte Kinder, welch ein Segen.

Nicht alles ist perfekt, sicher.

Meine Ehe ist zerbrochen und doch können wir wieder miteinander lachen und freuen uns nächste Woche aufs Legoland zusammen.

Unser neu gebautes Haus ist verkauft. Doch hier sitzen wir in unserer Mietswohnung, die wir inzwischen lieben gelernt haben.

Dazu gehört ein Garten, der 10 mal so gross ist wie der davor. Wir haben hier dank unseren wundervollen, kinderfreundlichen und grossherzigen Vermietern mehrere Schafe, die sich sogar küssen lassen. Wir haben Hühner und bekommen regelmäßig frische Eier, die einfach besser schmecken, als die aus dem Laden.

Hier steht unser Trampolin, Schaukeln und ne Rutsche.

Die Aussicht ist atemberaubend und wir haben hier abends Fledermäuse und im Winter Igel, die sich im Stroh verstecken. Immer wieder entdecken wir Nattern und Eidechsen.

Jeder Tag im Garten ist ein neues Abenteuer. Oft sitze ich einfach nur am Zaun bei den Schafen und streichle sie. Wenn ich mich umschaue und meine Kinder lachen höre, dann denke ich:

Was haben wir für ein unglaubliches Glück! Wie schön, dass meine Kinder so aufwachsen können.

Seit diesem Jahr haben wir neue Nachbarn und endlich gibt es noch andere Kinder im Haus. Die zwei Mädchen sind im gleichen Alter wie meine Jungs.

Wie oft toben sie zusammen im Trampolin, oder füttern die Tiere. Beobachten, matschen, lernen voneinander.

Auch wenn es mal Streit gibt, denke ich immer wieder:

Was haben wir für ein unglaubliches Glück! So eine Kindheit kann man sich nur wünschen.

Die andere Nachbarin hat einen furchtbar süßen, lieben Hund. Auch wenn ich Hunde nicht besonders mag und ein Kindheitstrauma nicht überwunden habe, mag ich diesen sehr.

Oft spielen die Kinder mit ihm im Garten und oft sagt mein Sohn, wie gern er einen Hund hätte.

Wir selber haben zwar keinen, aber der von der Nachbarin besucht uns in der Wohnung und wir können mit ihm Gassi gehen.

Meine Kinder strahlen und sind ganz aufgeregt.

Wieder denke ich: was haben wir nur für ein Glück!

Vom Trampolin aus entdeckt mein Sohn oft Schulfreunde, die mit dem Fahrrad am Haus vorbeifahren.

Dann rennt er schnell hoch und freut sich. Oft sind in unserer Sackgasse mehr als 5 Kinder, die Fahrrad fahren, Roller, Inliner, Skateboard oder einfach nur die Strasse mit Malkreide verschönern.

Wir haben nicht alles, aber was wir haben ist großartig und mehr, als ich jemals geglaubt habe besitzen zu dürfen.

Ich bin nicht neidisch auf andere, die mehr haben. Was wir haben ist für mich unbezahlbar.

Danke Karma! Danke, dass der Boomerang immer wieder zurückkommt.

Ich liebe mein und unser Leben!

Ein Kommentar zu „Karma

  1. Oh, wie schön!😊 Ja, es ist auch der (wertschätzende) Blick auf die Dinge, der uns ihren Wert deutlich macht! Schön finde ich auch deinen selbstbewussten Satz: „Wenn mir etwas Gutes wiederfährt, oder jemand mir etwas Gutes tut, dann liegt es daran, dass ich es schlichtweg verdient habe.“ Lieben Gruß und genießt euren tollen Garten in diesem Sommer! Sarah

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Sarah Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s